overlay shopplan eg shopplan og shopplan og2 area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss   |   2. OG. Obergeschoss 2

Endlich Frühling! - Leckere Rezepte mit Spargel


Endlich Frühling, endlich wieder Spargelzeit! Spargel ist gesund, vielseitig und unglaublich lecker und deshalb jetzt im Frühling unser Lieblingsessen. Saison hat das beliebte Frühlingsgemüse übrigens von Mitte April bis Ende Juni. In dieser Zeit gedeiht Spargel auch bei uns in Österreich am besten und wir können für unsere Rezeptkrationen auf ein frisches, regionales Produkt zurückgreifen.

Endlich Frühling! - Leckere Rezepte mit Spargel

Den Start in die Spargelzeit feiern wir mit zwei leckeren Rezepten, die ihr ganz einfach zu Hause nachkochen könnt. Weil die Geschmäcker bei Spargel oft sehr verschieden sind, ist es bei beiden Rezepten ganz egal, ob ihr euch für die weißen oder grünen Stangen des knackigen Frühlingsgemüse entscheidet. Hauptsache es schmeckt euch und da sind wir uns bei beiden Rezepten wirklich sicher.
Rezept für Spargelrisotto

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bund Spargel
  • 300 g Risottoreis
  • 800 ml Gemüsesuppe
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Butter
  • 80 g Parmesan
  • 100 ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden entfernen. Für die Dekoration ein paar Spargelspitzen zur Seite legen und die restlichen Spargelstücke in einem Topf mit Salzwasser bissfest kochen.
  2. Die Zwiebel fein würfeln und in einem Topf mit etwas Olivenöl kurz anbraten. Den Reis zu den Zwiebeln hinzugeben, kurz anbraten und mit Weißwein ablöschen. Einen Schöpfer Suppe zum Reis geben und stetig rühren, bis der Reis die ganze Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann wieder Suppe hinzugeben und den Reis regelmäßig umrühren.
  3. Die Spargelstücke kurz vor dem Ende der Garzeit untermischen.
  4. Nun die Butter und den Parmesan unter den Reis heben.
  5. Das fertige Spargelrisotto mit Salz und Pfeffer würzen und mit warmen Spargelspitzen servieren.

Rezept für Spargelquiche

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter, in Stücke geschnitten
  • 80 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer

Für die Füllung:

  • 1 kg Spargel
  • 3 Eier
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Gouda, gerieben
  • 1 Stück Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für den Quicheteig das Mehl mit Butter, Wasser und einer Prise Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Folie abdecken und im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Den Spargel waschen und schälen, die holzigen Enden entfernen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  3. Einen Topf mit Wasser aufkochen und darin die Butter schmelzen lassen. Den Spargel ins Wasser hinzugeben, je nach Beschaffenheit 4 bis 10 Minuten knackig kochen und anschließend abgießen.
  4. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und eine runde Form damit auslegen. Wichtig ist, dass auch der Rand der Form mit dem Teig bedeckt ist.
  5. Den Teig im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad Celsius ca. 8 bis 10 Minuten vorbacken.
  6. Die Eier verquirlen, mit Schlagobers und Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Spargelstücke auf den vorgebackenen Teig verteilen, mit der Eiermischung übergießen und feine Butterflocken darüber verteilen.
  8. Die Spargelquiche ca. 30 Minuten backen, bis sie goldbraun ist.


Wir wünschen euch eine leckere Spargelsaison und viel Freude beim Nachkochen der Rezepte. Mahlzeit!

BACK