overlay shopplan eg shopplan og shopplan og2 area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss   |   2. OG. Obergeschoss 2

Pimp your drink – Fruchtige Eiswürfel, die jedes Getränk zum Highlight machen!

Die einfachsten Dinge im Alltag können mit ein wenig Kreativität zu kleinen Highlights werden. Mit dieser DIY-Anleitung wird das Wassertrinken zu einem Erlebnis mit besonderem Geschmack.

Vor allem im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, ist es besonders wichtig, ausreichend Wasser zu trinken. Dabei sollte ein Erwachsener täglich mindestens 2,5 Liter zu sich nehmen. Das ist eine ganze Menge!

Mit euren selbst gemachten Eiswürfeln, zaubert ihr aus einfachem Wasser sekundenschnell eine Erfrischung, von der man einfach nicht genug bekommen kann. Peppt euren Eis-Mix ganz einfach mit etwas Obst und Kräutern auf. Die bunten Eiswürfel sind nicht nur ein hübscher Blickfang, sondern auch richtig köstlich und gesund! Wir zeigen euch wie es geht.

Was ihr dazu benötigt:

  • Eiswürfelform
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Wasserkrug

außerdem braucht ihr zum Beispiel:

  • Himbeeren
  • Heidelbeeren
  • Erdbeeren
  • Gurke
  • Granatapfel
  • Marille
  • Physalis
  • Zitrone
  • Gurke
  • Minze

oder sonstige Früchte und Kräuter, die sich gut in einem Drink machen.

 

Schritt 1

Zitronenschale von der Frucht trennen. Die Frucht in kleine Stückchen schneiden. Alternativ kann auch eine Limette verwendet werden.

Schritt 2

Das restliche Obst und Gemüse ganz fein schnippeln. Minzeblätter zupfen.

Tipp: Ein wenig Gurke sorgt immer für einen herrlich-sommerlichen Geschmack, probiert es aus!

Schritt 3

Jetzt die vorbereiteten Zutaten in die Eiswürfelform geben. Ihr habt die Wahl, ob jeder Eiswürfel jeweils eine Geschmacksrichtung haben soll, oder ob euch ein bunter Mix lieber ist. Wir haben uns für eine Geschmacksrichtung pro Einheit entschieden.

Schritt 4

Die Eiswürfelform ganz vorsichtig mit Wasser füllen. Am besten gelingt das mit einer Wasserkaraffe.

Für Experimentierfreudige: Zu dem Wasser kann auch ein Schuss Fruchtsaft oder Sirup hinzugegeben werden. Cranberry- oder Johannisbeersaft verleiht den Eiswürfeln eine ganz besondere Farbe. Etwas Holunderblütensirup sorgt für eine feine Süße.

Schritt 5

Die Form für einige Stunden, bis das Wasser gefrohren ist, im Gefrierschrank lassen.

Fertig sind die Hingucker für fruchtig-frische Sommerdrinks!

Übrigens: Die Eiswürfel eignen sich natürlich auch bestens für ein paar kühle Cocktails oder Mocktails an einem lauen Sommerabend. Eure Gäste werden es lieben!

BACK