Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zum Weihnachtsabend!

Glass Skin im Handumdrehen: unser Trick

Soweit – so unrealistisch! Denn selbst die strikteste Pflegeroutine kann bei mancher Haut die Unreinheiten, Pigmentflecken oder vergrößerte Poren wegzaubern. Unsere Haut ist so individuell und viele verschiedene Faktoren spielen eine Rolle: Hormone, Stress, Ernährung.
Trotzdem wollen wir das Beste aus unserer Haut herausholen, oder? Um nicht gleich unsere ganze Pflegeroutine umstellen zu müssen, haben wir einen tollen Trick für euch, wie der Glass-Skin-Effekt im Handumdrehen funktioniert – auch wenn sonst mit Pickeln, Falten und Unreinheiten gekämpft wird.

Und so geht´s:

Das meiste, das du für den Glass-Skin-Trick benötigst, hast du mit großer Wahrscheinlichkeit schon im Beauty-Schrank zu Hause: Feuchtigkeitspflege, Primer, Foundation und flüssiger Highlighter. Für den schimmernden Look wird jeweils ein Tropfen aller vier Produkte miteinander vermischt und gleichmäßig auf der Haut aufgetragen. Um den Look noch ebenmäßiger zu machen, kannst du dunkle Augenringe, rote Stellen und Pickel vorher natürlich mit ein wenig Concealer abdecken. So einfach bekommst du den gewünschten Glow in dein Gesicht.

Natürliches Make-up, das strahlt!

Der Glass Skin Trend sieht auf den ersten Blick nach einem aufwendigen Beauty-Trend aus, dabei ist er – ganz im Gegenteil – die ideale Grundlage für ein natürliches Make-up. Mit nur wenigen Produkten wirkt der Teint besonders frisch. Wer mag, kann jetzt noch die Wimpern mit Wimperntusche betonen und sich mit ein wenig Rouge einen Hauch Frische ins Gesicht pinseln – fertig ist ein leichtes Tages-Make-up.