Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zum Weihnachtsabend!

MARIANDL erhält Photovoltaik-Anlage

Die hauseigene 266-kWp-Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des SES-Shopping-Centers MARIANDL in Krems ist seit 22. Juni fertiggestellt und in Betrieb. Diese produziert künftig jährlich rund 267.000 Kilowattstunden (kWh) umweltfreundlichen Sonnenstrom für den Eigenbedarf und spart damit 64 Tonnen CO2 pro Jahr ein*.
*Berechnung laut dem durchschnittlichen Strommix in Österreich

Eigener umweltfreundlicher Sonnenstrom für das MARIANDL

Das MARIANDL nutzt rund 85 Prozent des erzeugten Sonnenstroms selbst, die überschüssige Energie wird ins öffentliche Netz eingespeist. MARIANDL-Betreiber SES setzt seit Jahren auf Eigenstrom-Erzeugung und nutzt dafür ein eigenes Wasserkraftwerk sowie Photovoltaik-Anlagen. Nun stellt auch das MARIANDL als drittes SES-Center seinen eigenen umweltfreundlichen Sonnenstrom her.

Die Errichtung der neuen Photovoltaik-Anlage in Krems wurde Mitte Juni in Betrieb genommen. Rund 700 Solar-Paneele wurden auf einer Fläche von rund 2.000 Quadratmetern auf dem Dach des MARIANDL zur Erzeugung von umweltfreundlichem Strom installiert. Die moderne 266-kWp-Photovoltaik-Anlage wird knapp 20 Prozent des Eigenbedarfs an Strom abdecken. 85 Prozent des erzeugten Sonnenstroms nutzt das Center selbst, die überschüssige Energie wird ins öffentliche Netz eingespeist.

„Bereits seit Jahren setzt das MARIANDL im täglichen Betrieb auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Das Center wird mit 100 Prozent Ökostrom betrieben und unsere Kund:innen können ihre E-Autos bei einem von über 50 Ladepunkten tanken. Nun toppen wir diese nachhaltigen Investitionen noch einmal, indem wir mit der Photovoltaik-Anlage unseren eigenen Strom auf dem Dach erzeugen“, sagt Marie-Theres Skribanowitz, Center-Managerin des MARIANDL.

Die Stadt Krems an der Donau handelt jetzt für eine bessere Zukunft und setzt Zeichen in Richtung Klimarelevanz. Ein gelungenes gemeinsames Projekt ist die Photovoltaik-Anlage am Dach von unserem Shopping-Center Mariandl. Zur richtigen Zeit haben wir damit Unabhängigkeit geschaffen und tragen für eine bessere Umwelt bei“, so Reinhard Resch, Bürgermeister der Stadt Krems.

Dritte Photovoltaik-Anlage auf einem SES-Center

Bereits seit 2018 betreibt SES auf dem MURPARK Graz eine eigene Photovoltaik-Anlage am Dach. Auch das Shopping-Center WEBERZEILE Ried produziert seit 2020 eigenen umweltfreundlichen Sonnenstrom.

MARIANDL-Betreiber SES investiert in Nachhaltigkeit

SES Spar European Shopping Centers investiert massiv in nachhaltige Energie in ihren Shopping-Malls und hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 auf 50 Prozent der verfügbaren Dachflächen Photovoltaik-Anlagen zu installieren. Das betrifft all jene Dächer, die nicht als Parkdecks, Terrassen oder Freizeit-Hotspots genutzt werden.